Karsten Hesse vom Orga-Team präsentiert den Ausstellern die vorgesehenen Plätze für ihre Stände auf der „WIER“. Fredrich

Karsten Hesse vom Orga-Team präsentiert den Ausstellern die vorgesehenen Plätze für ihre Stände auf der „WIER“. Fredrich

Wietzen 06.04.2017 Von Matthias Brosch, Von Die Harke

Außengelände der „WIER“ wird größer

Gewerbeschau in Wietzen präsentiert sich im Mai mit vielen Ausstellern und Rahmenprogramm

Der [DATENBANK=682]Gewerbeverein Wietzen[/DATENBANK] hat am Mittwochabend die Ausstellerversammlung für seine Gewerbeschau „WIER“ veranstaltet. Viele der teilnehmenden Gewerbetreibenden sowie Vereine und Institutionen kamen ins Gasthaus Steimke nach Graue, um sich zu den Plänen für den 6. und 7. Mai zu informieren. [DATENBANK=684]Christian Alvermann, Wirtschaftsförderer des Zweckverbandes „Linkes Weserufer“[/DATENBANK], hatte die Anordnung der Standplätze den jüngsten Anmeldungen aktualisiert, sodass der [DATENBANK=683]Vorsitzende Cord Prange[/DATENBANK] mit Hilfe von Karsten Hesse vom Organisations-Team jedem Aussteller seine Position im Zelt beziehungsweise auf dem Außengelände aufzeigen konnte. Eventuelle Änderungswünsche konnten vorgestern direkt berücksichtigt werden.

Prange freute, dass die Zeltfläche mit der gleichen Größe wie vor vier Jahren bereits gut gefüllt sei und nur noch kleinere Flächen für Kurzentschlossene zur Verfügung stünden. Das Außengelände habe sich durch höheres Interesse sogar vergrößert: „Wir sind auf einem guten Weg und blicken positiv in die Zukunft.“

Die „WIER“, deren Name aus den Anfangsbuchstaben der Worte „Wietzen erleben“ gebildet wird, beginnt am Samstag, 6. Mai, um 13.30 Uhr offiziell mit geladenen Gästen. Grußworte von [DATENBANK=358]Bürgermeister Hans-Jürgen Bein[/DATENBANK], [DATENBANK=5]Landrat Detlev Kohlmeier,[/DATENBANK] dem [DATENBANK=12]Bundestagsabgeordneten Maik Beermann[/DATENBANK] und dem scheidenden [DATENBANK=1883]Landtagsmitglied Jan Ahlers[/DATENBANK] sind vorgesehen.

An diesem Tag haben die Besucherinnen und Besucher bis 19 Uhr die Gelegenheit, die Angebote der zahlreichen Aussteller in Augenschein zu nehmen und sich beraten zu lassen. Der Sonntag, 7. Mai, legt um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst los, eine Stunde später öffnen die Stände. „Nach dem großartigen Erfolg in 2013 wird es zur Mittagszeit wieder ein Spargel-Menü geben.

An beiden Tagen ist mit einem umfangreichen Rahmenprogramm bestens für Unterhaltung gesorgt“, informiert Vorstandsmitglied Astrid Ludwig. Am ersten Gewerbeschau-Tag findet eine Modenschau statt, dazu gibt es Auftritte von Spielmannszügen und der „Flotten Tänzer“. Auch kleine Kinder dürfen sich auf einen Spielepark freuen, der von den Fördervereinen der beiden Wietzener Kindergärten betreut wird. Langeweile dürfte also an dem Wochenende auf dem Gelände an der Bundesstraße 6 vor dem Raiffeisen-Markt am Herrenhassel aufkommen. Parken ist kostenlos.

„Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter wieder mitspielt, dann steht einer erfolgreichen Gewerbeschau WIER in Wietzen nichts im Wege“, schloss Prange die Ausstellerversammlung.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.