Elvira Flaig, Ulrike Granich, Ismael Sugal und Regina Andresen (von links) planen einen Transport von Schulmöbeln nach Rumänien und hoffen auf Spenden. Foto: Schmidetzki

Elvira Flaig, Ulrike Granich, Ismael Sugal und Regina Andresen (von links) planen einen Transport von Schulmöbeln nach Rumänien und hoffen auf Spenden. Foto: Schmidetzki

Liebenau 22.09.2022 Von Nikias Schmidetzki

Spendenaktion

Aussortierte Schulmöbel für Rumänien: So können Menschen aus dem Kreis Nienburg helfen

Es begann mit Schulmöbeln, die verschrottet werden sollten. Die seien doch noch zu gebrauchen, meinte Elvira Flaig. Gedacht waren sie damals für Somalia. Doch die immens hohen Transportkosten und die instabile politische Lage haben den Verein „Liebenau hilft“ nun nach einem neuen Ziel suchen lassen. Doch die aktuelle Teuerung stellt die Organisatoren auch hier vor eine Herausforderung.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2022, 15:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen