Maico-Mannesmann plant nach eigenen Angaben, in Bad Blenhorst ein Gesundheits- und Rehabilitationszentrum zu bauen. Darüber informierten sich deutsche und indische Führungskräfte kürzlich vor Ort. Maico-Mannesmann

Maico-Mannesmann plant nach eigenen Angaben, in Bad Blenhorst ein Gesundheits- und Rehabilitationszentrum zu bauen. Darüber informierten sich deutsche und indische Führungskräfte kürzlich vor Ort. Maico-Mannesmann

Bad Blenhorst. 23.03.2018 Von Die Harke

Austausch in Bad Blenhorst

Deutsche und indische Führungskräfte informierten sich

Zu einem zweitätigen Arbeitsforum trafen sich Führungskräfte der Maico-Mannesmann Group, indischer Partner und Gäste in Hannover und Bad Blenhorst. Wie Maico-Mannesmann mitteilt, seien in mehreren Arbeitsgruppen die bestehenden Kooperationen in den Themenbereichen, Wirtschaft, Ökologie, Gesundheit und Bildung diskutiert worden. Der Vorstand der Maico-Mannesmann-Akademie für Wissenschaft und Bildung, Ansgar Menke, sowie der Leiter des Matt India Medical Center in Kochi (Indien), Joy Thattumkal, hätten das gemeinsam entwickelte und an westeuropäische Standards angepasste Aus- und Fortbildungsprogramm für medizinische Ayurveda-Therapeuten und Ayurveda-Köche vorgestellt. Die Teilnehmer der Arbeitsgruppe hätten auch die aus der gemeinsamen Forschungsarbeit gewonnenen Erkenntnisse diskutiert, die zur Zusammenstellung moderner alternativer Heil- und Rehabilitationsverfahren führen sollen.

Der Hautarzt Michael Angelo und Dr. med. Elvira Boschmann hätten zudem dem Plenum die Forschungsergebnisse aus dem Akademieprojekt über alternative Heilmethoden bei Hauterkrankungen vorgestellt.

Ein abschließender Besuch des in Planung befindlichen Gesundheits- und Rehabilitationszentrums Bad Blenhorst hätten die Teilnehmer genutzt, um sich einen Eindruck von den traditionellen Heilbehandlungen mit dem Wasser der dortigen Schwefel- und Solequelle und dem Naturmoor zu verschaffen.

Diskussionen und Gespräche auf dem Blenhorster Kurgelände hätten die teilnehmenden Wissenschaftler, Ärzte, Spezialisten und Führungskräfte für Inspiration, Austausch und Networking genutzt.

„In der Abschlussveranstaltung in Hannover hob der Aufsichtsratsvorsitzende der Maico-Mannesmann-AG, Zachary Carafizi, die positiven Arbeitsergebnisse des Forums sowie den Wissenstransfer hervor“, heißt es abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.