Die SV Erichshagen holte vier Punkte. Foto: adobestock

Die SV Erichshagen holte vier Punkte. Foto: adobestock

Kirchweyhe/Seelze 08.01.2020 Von René Isensee

Auswärtssiege festigen Tabellenplatz drei

Tischtennis-Bezirksliga: Vier Punkte zum Rückrundenauftakt

Der Rückrundenauftakt in der Tischtennis-Bezirksliga begann für die SV Erichshagen mehr als erfreulich. Vor gut vier Wochen stand die Partie gegen Kirchweyhe schon mal auf dem Papier und die SVE siegte gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft der SVK mit 9:4. Nun sollte Kirchweyhe mit der Bestbesetzung antreten und die SVE musste ohne nominelle Nummer sechs in Person von René Isensee auskommen. Dennoch stand am Ende ein 9:2-Erfolg.

Die Vorzeichen waren also klar, denn im Hinspiel fehlten drei Kirchweyher Akteure. Michael Heine & Co. stellten sich auf einen harten Kampf ein der zunächst nur bedingt auf Gegenwehr stoßen sollte. In den Eingangsdoppeln waren die Röske-Brüder sowie Leseberg/Heine zum 1:2 erfolgreich. Die Gastgeber konterten noch mal zum 2:2, jedoch lief es fortan wie am sprichwörtlichen Schnürchen. Alle folgenden Einzelpartie wurden gewonnen, so dass am Ende ein klarer Auswärtssieg auf dem Papier stand.

Nur 14 Stunden später schlug die SVE in Seelze auf. In den Eingangsdoppel konnte man das Optimum herausholen und Erichshagen lag schnell mit 3:0 vorn. André Röske erhöhte in drei Sätzen gegen Sascha Volkhine zum 4:0, ehe Seelze nochmal auf 4:2 verkürzte. In der Folge wurde alle Einzelpartien positiv gestaltet, sodass am Ende ebenfalls ein 9:2-Erfolg auf dem Spielbericht stand. Das Ergebnis wurde im Nachhinein jedoch auf einen 9:0-Erfolg korrigiert, da der Staffelleiter einen Regelverstoß (falsche Einzelaufstellung) des Gastgebers erkannte.

In sechs Wochen geht für die SVE mit dem dreifach Spieltag gegen Ronnenberg am 15. Februar um 17 Uhr und Stuhr und Heiligenrode am 16. Februar um 12 Uhr und 16 Uhr weiter.

SV Kirchweyhe - SV Erichshagen 2:9: Grashoff/Pönitz - Michelis/Avsar 8:11,11:8,10:12,13:11,11:4; Nagel/von Guilleaume - Röske/Röske 10:12,11:3,3:11,14:12,7:11; Thöle/Bode - Leseberg/Heine 11:7,4:11,7:11,12:14; Grashoff - Röske A. 11:5,11:8,8:11,11:6; Nagel - Röske B. 10:12,4:11,11:6,11:9,8:11; Thöle - Leseberg 3:11,9:11,11:6,4:11; Pönitz - Michelis 7:11,10:12,12:14; Bode - Avsar 8:11,7:11,11:9,6:11; von Guilleaume - Heine 9:11,11:13,3:11; Grashoff - Röske B. 6:11,7:11,11:7,7:11;

Nagel - Röske A. 12:14,10:12,9:11.

TTV 2015 Seelze - SV Erichshagen 0:9: Volkhine/ Volkhine - Michelis/Hennig 8:11,4:11,3:11; Stegnjajic/Pfeiffer - Röske/Röske 2:11,11:9,7:11,11:8,6:11; Blank/Neumann - Leseberg/Heine 2:11,4:11,11:9,9:11; Volkhine S. - Röske A. 5:11,8:11,10:12;

Stegnjajic - Röske B. 11:6,11:9,11:9; Volkhine S. - Leseberg 11:9,11:8,11:4; Pfeiffer - Michelis 9:11,6:11,6:11; Blank - Hennig 9:11,3:11,11:5,3:11; Neumann - Heine 5:11,10:12,4:11;

Volkhine S. - Röske B. 9:11,6:11,11:8,6:11; Stegnjajic - Röske A. 11:13,10:12,11:8,2:11.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Januar 2020, 12:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.