Polizeipresse Petair / Fotolia

Polizeipresse Petair / Fotolia

Estorf 04.12.2017 Von Polizeipresse

Auto am Baum - aber kein Fahrer drin

Ein unfallbeschädigter blauer VW Polo ist der Polizei am Samstagmorgen gemeldet worden. Das Auto war kurz vor 8 Uhr bei Estorf mit dem Heck gegen einen Baum an der B215 geprallt. Ein Fahrer war zunächst jedoch nicht zu finden. Auf der Suche nach dem flüchtigen Fahrzeugführer trafen die Beamten am Ortseingang von Estorf auf einen jungen Mann. Die Überprüfung ergab: Er ist der Besitzer der beschädigten Polo.

Der 21-Jährige war offenbar stark betrunken. Er gab aber zu Protokoll, dass ein Unbekannter den Verkehrsunfall verursacht haben soll.

Aufgrund der gesicherten Spuren geht die Polizei allerdings davon aus, dass der überprüfte junge Mann auch der Fahrer war und aufgrund alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit und glatter Straße die Kontrolle über seinen VW verloren hatte. Der Wagen hatte sich dann wohl um 180 Grad gedreht und war mit dem Heck gegen einen Baum geprallt.

Der verletzte Fahrer wurde von einer Rettungswagenbesatzung versorgt. Beim Unfallflüchtigen veranlasste die Polizei die Entnahme einer Blutprobe.

Zeugen des Vorfalles können sich unter Telefon (05761) 92060 mit der Dienststelle Stolzenau in Verbindung setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Dezember 2017, 12:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.