Auf der Landesstraße zwischen Husum und Rehburg ist ein Auto ausgebrannt. Foto: Jan Habermann

Auf der Landesstraße zwischen Husum und Rehburg ist ein Auto ausgebrannt. Foto: Jan Habermann

Husum 03.07.2020 Von Sebastian Schwake

Auto brennt komplett aus

Fahrer kann Wagen auf der Landesstraße 370 zwischen Rehburg und Husum noch rechtzeitig stoppen

Auf der Landesstraße 370 zwischen Husum und Rehburg ist am Freitagmittag ein Ford Focus komplett ausgebrannt. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Jan Habermann habe der Fahrer um kurz nach 13 Uhr, dass es aus dem Motorraum seines Wagens qualmt. Der Autofahrer lenkte den Wagen noch an den Fahrbahnrand, anschließend ging das Fahrzeug älteren Baujahrs in Flammen auf.

Der Wagen brannte – vermutlich aufgrund eines technischen Defektes – komplett aus. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Die Landesstraße war während des Einsatzes für mehr als eine Stunde vollgesperrt. Schnell hatte sich ein längerer Stau aus Fahrtrichtung Husum nach Rehburg gebildet.

Für die Feuerwehr im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Husum Groß Varlingen und Rehburg. Die Feuerwehr Rehburg war aus Sicherheitsgründen nachalarmiert worden, um in jedem Fall ausreichend Wasser für die Löscharbeiten zu haben, weil es in dem Bereich des Brandortes keine Hydranten gibt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2020, 14:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.