Der Wagen des Nordelers brannte aus. Foto: Haverland

Der Wagen des Nordelers brannte aus. Foto: Haverland

Diepenau 07.10.2020 Von Jörn Graue

Auto brennt komplett aus

68-Jähriger aus Nordel bringt sich rechtzeitig in Sicherheit

Ein Auto ist in der Diepenauer Heide nahe der Firma Polipol Mittwochvormittag durch ein Feuer komplett zerstört worden.

Nach Polizeiangaben konnte sich der Fahrer, ein 68-Jähriger aus Nordel, rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen war der Brand aus bislang unbekannter Ursache im Motorraum des Ford Mondeo entstanden. Unterstützung beim zügigen Verlassen des in Brand geratenen Autos hätte der Mann von Mitarbeitern der Müllabfuhr, die zufällig vor Ort waren, bekommen. Die alarmierte Feuerwehr Diepenau rückte an und löschte den Wagen. Die Schadenshöhe bezifferte die Polizei auf 6.000 bis 8.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2020, 12:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.