Die Fahrerin des Opels wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Foto: Schiebe

Die Fahrerin des Opels wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Foto: Schiebe

Liebenau 23.07.2020 Von Uwe Schiebe

Auto prallt gegen Baum

Ersthelfer befreit leicht verletzte Fahrerin

Eine Autofahrerin ist am Donnerstagmittag mit ihrem Wagen von der L351 abgekommen und zuerst gegen eine Leitplanke und anschließend gegen einen Baum geprallt.

Nach Angaben der Feuerwehr soll die bereits ältere Fahrerin aus Liebenau in Richtung Binnen unterwegs gewesen sein. In der Kurve verlor sie schließlich die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr gegen eine Leitplanke.

Bei dem Zusammenprall mit dem Baum hatte der Airbag ausgelöst. Schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Ersthelfer die Frau aus ihrem Auto befreien und dem Rettungsdienst übergeben können. Mit leichten Verletzungen wurde die ansprechbare Autofahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die die Fahrerin unaufmerksam gewesen sein soll und es dadurch zum Unfall gekommen war. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, kümmerte sich um auslaufende Betriebsmittel und reinigte die Fahrbahn. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme einspurig vorbei geleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2020, 14:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.