Der E-Scooter-Fahrer war stadteinwärts, jedoch in falscher Fahrtrichtung unterwegs. Foto: Pixabay

Der E-Scooter-Fahrer war stadteinwärts, jedoch in falscher Fahrtrichtung unterwegs. Foto: Pixabay

Nienburg 26.01.2021 Von Die Harke

Autofahrer übersieht E-Scooter-Fahrer

26-Jähriger war auf falscher Straßenseite unerwegs

Am Montagabend hat ein 55-jähriger Autofahrer in Nienburg einen E-Scooter-Fahrer übersehen, dabei wurde der 26-jährige Rollerfahrer leicht verletzt.

Gegen 19.40 Uhr ereignete sich der Unfall in Höhe der Einmündung Nienburger Bruchweg. Der Nienburger Autofahrer wollte mit seinem Toyota vom Nienburger Bruchweg nach rechts auf die Hannoversche Straße einbiegen, dabei übersah er den 26-Jährigen. Dieser war entgegen der erlaubten Fahrtrichtung in Richtung stadteinwärts unterwegs, es kam zu einem Zusammenstoß.

Der 26-jährige Nienburger wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus verbracht. Der E-Scooter wurde leicht beschädigt, am PKW entstand kein Schaden.

Die Beamten der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg haben im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Toyota-Fahrer sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen beide Beteiligte eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2021, 11:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.