Die Polizei vermutete bereits, dass die Fahrzeugführerin unter Drogeneinfluss stand. Foto: Schwake

Die Polizei vermutete bereits, dass die Fahrzeugführerin unter Drogeneinfluss stand. Foto: Schwake

Nienburg 22.04.2020 Von Die Harke

Autofahrerin unter Drogeneinfluss

Polizei hält Rethemerin in der Lehmwandlung an

Unter dem Einfluss von Drogen stand eine Frau aus Rethem, die die Nienburger Polizei am Dienstagmittag im Ortsteil „Lehmwandlung“ kontrolliert hat.

Gegen 14 Uhr traf die Funkstreifenbesatzung des Einsatz- und Streifendienstes Nienburg in der Lehmwandlung auf einen Ford Fiesta. Die 36-jährige Fahrzeugführerin aus Rethem fiel den Beamten während der Kontrolle durch ihre geröteten Bindehäute und insgesamt nervösem Verhalten auf.

Ein durchgeführter Urintest bestätigte den Anfangsverdacht der Beamten: Er fiel positiv auf den Parameter THC aus. THC, ausgeschrieben Tetrahydrocannabinol, ist eine psychoaktive Substanz, die zu den Cannabinoiden zählt und eine berauschende Wirkung hat.

Der Rethemerin wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr unter dem Einfluss berauschender Mittel eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2020, 11:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.