Mit über 200 km/h rasten die Männer auch durch den Südkreis. Foto: Björn Wylezich - stock.adobe.com

Mit über 200 km/h rasten die Männer auch durch den Südkreis. Foto: Björn Wylezich - stock.adobe.com

Diepenau 13.04.2021 Von Die Harke

Autorennen durch den Südkreis

26-jähriger Warmser wird gestellt / Auto erheblich verändert

Zwei Autofahrer rasten am Samstag kurz nach Mitternacht von Espelkamp aus mit ihren Fahrzeugen in Richtung Diepholz. Eine Streifenwagenbesatzung wurde darauf aufmerksam, konnte aber aufgrund der hohen Geschwindigkeiten das Autorennen erst in Diepholz beenden. Beteiligt war auch ein 26-Jähriger aus Warmsen.

Die beiden Autos fielen einer Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr an der Mindener Straße in Frotheim auf. Hier bogen sie mit hoher Geschwindigkeit auf die Diepenauer Straße in Richtung Diepenau ab.

Mit 200 km/h durch die 70er-Zone

Bereits innerorts fuhren sie bei über 100 Stundenkilometer und mit wenig Abstand hintereinander her. Kurz vor dem Ortsausgang betätigte der als Zweites fahrende BMW-Fahrer die Lichthupe, worauf beide Fahrer gleichzeitig stark beschleunigten. Im Bereich des Osterwaldes rasten beide innerhalb einer Tempo-70-Zone mit über 200 Stundenkilometern.

Ebenso fuhren sie immer wieder wechselseitig versetzt und schnitten mehrere Kurven. Die L 770 überquerten sie trotz Stoppschild ohne zu halten mit hoher Geschwindigkeit. In Höhe des Industriegebietes Diepenau konnte die Streifenwagenbesatzung letztlich Haltezeichen geben, worauf die Raser ihre Geschwindigkeit verringerten. Während des Anhaltevorgangs gelang es dann dem BMW-Fahrer zu flüchten.

An dem gestellten Wagen eines 26-Jährigen aus Warmsen waren erhebliche technische Veränderungen vorgenommen worden und der TÜV abgelaufen. Das Fahrzeug sowie der Führerschein des Mannes wurden beschlagnahmt. Der flüchtige BMW-Fahrer konnte in der Nacht ermittelt, aber nicht angetroffen werden. Gegen beide Fahrer wird nun wegen eines verbotenen Autorennens ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2021, 14:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.