Der Hauptpreis: Ein Ford Ka. Bernd Andermann

Der Hauptpreis: Ein Ford Ka. Bernd Andermann

Nienburg 13.10.2018 Von Nikias Schmidetzki

Autoschau: Bummeln, probesitzen, fachsimpeln

Eine Erfolgsgeschichte setzt sich am Sonntag, 14. Oktober, fort. Die Nienburger Autoschau zieht dann, darauf ist erfahrungsgemäß Verlass, wieder zahlreiche Besucher in die Innenstadt. Viele verschiedene Marken werden die Händler aus der Region dort in der Zeit von 11 bis 18 Uhr vorstellen. Besucher können aktuelle Modelle aus erster Hand begutachten, probesitzen und fachsimpeln.

Zusätzlich werden sich Einrichtungen zu den Themenbereichen Auto, Verkehr und Umwelt beteiligen. Das Konzept der vergangenen Jahre behalten die Veranstalter bei – ganz nach dem Motto „Never touch a running system“, „Berühren Sie niemals ein laufendes System“ also. Dazu gehört auch wieder ein Gewinnspiel.

Der Hauptpreis ist in diesem Jahr ein nagelneuer Ford Ka+. Lose gibt es auf der Veranstaltung und bereits im Vorfeld samstags auf dem Wochenmarkt. Die Ziehung der Gewinner ist für 18 Uhr geplant. Wenn die Gewinnerin oder der Gewinner dann vor Ort ist, ist das wünschenswert – aber nicht verpflichtend.

Sollte der Gewinner noch nicht feststehen, wird die Losnummer im Anschluss veröffentlicht. Und so ist zu erwarten, dass die Nienburger Altstadt – besonders im Bereich der Langen Straße, der Georgstraße und am Kirchplatz – nur drei Wochen nach dem Altstadtfest wieder recht voll sein wird. Denn dort stellen die Händler ihre Modelle aus. Gesorgt ist natürlich auch für Speis und Trank an verschiedenen Ständen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2018, 09:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.