B 215 künftig mautpflichtig?

Holtorfs Ortsrat diskutiert am Mittwoch in öffentlicher Sitzung

Holtorf (eha). Die nächste öffentliche Sitzung des Ortsrates Holtorf findet am kommenden Mittwoch, 6. Februar, um 19.30 Uhr in Vogelers Haus statt. Punkte der Tagesordnung sind die Straßenreinigungsverordnung, die Erneuerung und Verdichtung von Straßenbeleuchtungsanlagen und die Verkehrssituation auf der Bundesstraße 215.

Zu dem letztgenannten Punkt liegt der Versammlung ein Antrag der SPD-Ortsratsfraktion vor. Darin heißt es: Der Bürgermeister wird beauftragt, bei den zuständigen Behörden einen Antrag zu stellen, die durch die Ortschaft Holtorf führende B 215 für den durchfahrenden Schwerlastverkehr als mautpflichtig auszuweisen. Parallel dazu wird der Bürgermeister beauftragt, die Planung und Durchführung der Nordumgehung sowie der Hochstufung der Dringlichkeit im Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes voranzutreiben.

Die Antragsteller um Ralf Gilster begründen ihr Anliegen mit den häufigen Beschwerden von Anwohnern der Verdener Landstraße. Sie befürchteten Gilster zufolge durch die zunehmenden Immissions- und Emissionsbelastungen des Schwerlastverkehrs gesundheitliche Auswirkungen.

Die Verdener Landstraße werde täglich von 18 000 bis 25 000 Fahrzeugen befahren. „Eine Verkehrszählung hat stattgefunden; das Zählergebnis liegt der Stadtverwaltung vor“, heißt es abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.