Die B6 wird in mehreren Nächten gesperrt. Foto: Anna Reinert/stock.adobe.com

Die B6 wird in mehreren Nächten gesperrt. Foto: Anna Reinert/stock.adobe.com

Landkreis 23.11.2019 Von Die Harke

B6 Richtung Hannover nachts gesperrt

Umleitung eingerichtet / Mehrere Bauabschnitte vom 25. bis 28. November

Die Bundesstraße 6 wird in mehreren Nächten gesperrt. Das betrifft die Fahrtrichtung Hannover östlich von Neustadt bis Garbsen-Meyenfeld. Grund sind Fahrbahnreparaturarbeiten. Die Fahrtrichtung Nienburg ist von den Sperrungen nicht betroffen. Es sind Umleitungsstrecken ausgeschildert.

In der Nacht vom 25. auf den 26. November erfolgt die Vollsperrung ab der Kreuzung „Aschekrug“ bis zur Anschlussstelle Neustadt. Die Auffahrt Himmelreich in Fahrtrichtung Hannover bleibt in dieser Nacht ebenfalls gesperrt.

In der Nacht vom 26. auf den 27. November und in der Nacht vom 28. auf den 29. November erfolgt die Vollsperrung ab der Anschlussstelle Neustadt-Bordenau bis zur Anschlussstelle Garbsen-Frielingen. Die Auffahrt Neustadt-Bordenau auf die B 6 in Fahrtrichtung Hannover bleibt in diesen Nächten ebenfalls gesperrt.

In der Nacht vom 27. auf den 28. November erfolgt die Vollsperrung ab der Anschlussstelle Garbsen-Frielingen bis zur Kreuzung B 6 / Molkereistraße in Garbsen-Meyenfeld. Die Auffahrt Garbsen-Frielingen auf die B 6 in Fahrtrichtung Hannover bleibt in dieser Nacht ebenfalls gesperrt.

Die nächtlichen Vollsperrungen werden voraussichtlich jeweils von etwa 19 bis etwa 5 Uhr morgens dauern. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen, teilt die Straßenbauverwaltung mit.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2019, 20:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.