BBL-Chef Stefan Holz sieht die Basketball-Bundesliga im Aufwind. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archiv

BBL-Chef Stefan Holz sieht die Basketball-Bundesliga im Aufwind. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archiv

München 25.04.2022 Von Deutsche Presse-Agentur

BBL-Boss Holz: Entwicklung der Bundesliga „hervorragend“

Geschäftsführer Stefan Holz sieht in der Basketball-Bundesliga angesichts der derzeitigen internationalen Erfolge um den FC Bayern eine starke Entwicklung. „Aus BBL-Sicht ist es großartig. Das ist eine Fortsetzung, was wir in den letzten Jahren gesehen haben. Bayern hat letztes Jahr schon daran gekratzt, ins Final Four zu kommen. Bayern ist in der Lage, jede Mannschaft zu schlagen“, sagte Holz der Deutschen Presse-Agentur. Die Münchner sind ins Viertelfinale der Euroleague eingezogen und treffen dort auf Hauptrundensieger FC Barcelona. Nach einem Auswärtssieg in Katalonien steht es in Serie im Modus best-of-five 1:1. Gewinnt Bayern in dieser Woche beide Heimspiele, wären die Münchner als erstes deutsches Team ins Final Four des wichtigsten europäischen Clubwettbewerbs einziehen. „Das wäre ein logischer Schritt, der irgendwann passieren wird. Wenn nicht jetzt, dann sicher in einem der nächsten Jahre“, sagte Holz, der auch Ludwigsburgs Einzug ins Final Four der Champions League lobend erwähnte. „Die Entwicklung spiegelt sich auch im Sportlichen wieder, das ist hervorragend. Vor zehn Jahren war das undenkbar. Da gab es einzelne Nadelstiche von Bamberg, aber jetzt: das ist kein Zufall mehr. Die BBL hat sich sportlich klasse entwickelt“, fügte der Funktionär an. Falls es die Münchner ins Final Four der Euroleague vom 19. bis 21. Mai in Belgrad schaffen, würden in diesem dreitägigen Zeitfenster auch die laufenden nationalen Playoffs unterbrochen werden.

Zum Artikel

Erstellt:
25. April 2022, 16:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.