Nienburg 27.02.2019 Von Die Harke

BI-BGE und SPD laden zum Austausch

Zu einem politischen Frühstück mit dem Thema der möglichen Einführung einer armutsfesten Kindergrundsicherung laden die Bürgerinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen (BI-BGE) und der SPD-Unterbezirk Nienburg ein. Diskutiert wird am Samstag, 2. März, ab 9.30 Uhr im Gasthaus am Hafen (Am Hafen 0) in Nienburg. Dabei sind der SPD-Unterbezirksvorsitzende und Kultusminister Grant-Hendrik Tonne als Moderator, SPD-Bundestagsabgeordnete Marja-Lisa Völlers und für die BI-BGE Dr. Franz Segbers, em. Professor für Sozialethik an der Universität Marburg und Mitglied im Beirat des bundesweiten Netzwerks Grundeinkommen. Die Veranstaltung ist öffentlich und eintrittsfrei. Die Organisatoren schreiben: „Ideen zur Konzeption und baldmöglichen Einführung einer Kindergrundsicherung angesichts stetig steigender Kinderarmut bestimmen derzeit die politische Debatte. Die örtliche BI BGE als langjährige Befürworterin nimmt die neue Zustimmung in der SPD zum Anlass, sich gemeinsam mit dem SPD-Unterbezirk Nienburg und Bundestagsabgeordneter Völlers öffentlich über die Thematik auszutauschen und zur Diskussion darüber einzuladen.“ Abschließend findet eine Diskussion mit dem Publikum statt. Wegen des Frühstücksformats wird um Anmeldung bis Freitagvormittag unter (0 50 21) 60 53 81 oder E-Mail an nienburg@spd.de gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.