Der BWM des Ehepaares brannte komplett aus. Foto: Polizeiinspektion Rotenburg

Der BWM des Ehepaares brannte komplett aus. Foto: Polizeiinspektion Rotenburg

Rotenburg/Nienburg 04.06.2020 Von Die Harke

BMW brennt komplett aus

Ehepaar aus dem Landkreis Nienburg kann sich aus brennendem Wagen retten

Ein Ehepaar aus dem Landkreis Nienburg hat sich am Samstagnachmittag auf der Autobahn 1 aus seinem brennenden Auto retten können.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Rotenburg fing der BMW der beiden Kreis-Nienburger gegen 14 Uhr zwischen den Anschlussstellen Stuckenborstel und Bockel Feuer. Der Fahrer konnte den Wagen noch auf den Seitenstreifen lenken. Dem Ehepaar gelang es anschließend, wohlbehalten aus dem Auto auszusteigen, bevor der Wagen innerhalb weniger Minuten komplett in Flammen aufging.

Der BMW brannte komplett aus. Als Brandursache gibt die Polizeiinspektion Rotenburg einen technischen Defekt an. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die A1 in Richtung Bremen für etwa zwanzig Minuten und in Richtung Hamburg bis zur Beendigung der Löscharbeiten für gut eine Stunde voll gesperrt werden.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens bildete sich in Fahrtrichtung Hamburg ein Rückstau mit einer Länge von über sieben Kilometern.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2020, 12:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.