Während Robert Habeck (l) seine Hände öffnet, formt Annalena Baerbock (beide Grüne) ihre Hände zu einer Raute. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Während Robert Habeck (l) seine Hände öffnet, formt Annalena Baerbock (beide Grüne) ihre Hände zu einer Raute. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Berlin 18.11.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Baerbock, die Merkel-Raute und der Ehering

Nach den Top-Ergebnissen für Annalena Baerbock und Robert Habeck bei der Wiederwahl als Parteichefs wird wieder kräftig über die Kanzlerfrage spekuliert. Wer von beiden würde es machen?

Am Morgen nach dem Parteitag in Bielefeld stach in Berlin eine Geste ins Auge - ist das etwa die berühmte „Raute“ von Kanzlerin Angela Merkel, die Baerbock da vor Beginn der Vorstandssitzung mit ihren Händen formt? „Nee“, sagte die 38-Jährige. „Ich halte mich immer an meinem Ehering fest, damit ich weiß, was wirklich zählt im Leben.“ Auch in der ARD-Sendung „Anne Will“ hatte Baerbock die Hände teilweise zur „Raute“ geformt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2019, 15:25 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.