Die rund zehn Meter tiefen Liebenauer Kiesseen sollen mit dem Baggergut vom Weserausbau verfüllt werden, so dass das Gewässer nur noch bis zu zwei Meter tief ist. Auch Inseln für Vögel sind vorgesehen. Das Foto zeigt einen Teil des Sees. 	Foto: Nabu, F. Hennek Nabu, F. Hennek

Die rund zehn Meter tiefen Liebenauer Kiesseen sollen mit dem Baggergut vom Weserausbau verfüllt werden, so dass das Gewässer nur noch bis zu zwei Meter tief ist. Auch Inseln für Vögel sind vorgesehen. Das Foto zeigt einen Teil des Sees. Foto: Nabu, F. Hennek Nabu, F. Hennek

24.02.2010

Baggergut landet in Liebenauer Kiessee

Beim Ausbau der Mittelweser fallen 2,2 Millionen Kubikmeter Sand und Kies an

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen