Den Auto-Verkehr auf die Bahn-Schienen verlagern – um diese Möglichkeit offen zu halten, hat das Aktionsbündnis Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde sein Veto zur geplanten Entwidmung der Strecke 1744 im Gebiet der Samtgemeinde Marklohe eingelegt. Das Symbolbild mit der „Autodraisine“ entstand 2016 in der Nähe von Harbergen. Christian Petasch

Den Auto-Verkehr auf die Bahn-Schienen verlagern – um diese Möglichkeit offen zu halten, hat das Aktionsbündnis Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde sein Veto zur geplanten Entwidmung der Strecke 1744 im Gebiet der Samtgemeinde Marklohe eingelegt. Das Symbolbild mit der „Autodraisine“ entstand 2016 in der Nähe von Harbergen. Christian Petasch

Marklohe/Hannover 22.07.2019 Von Matthias Brosch

Bahnfreunde: „Strecke wird gebraucht“

AEBB lehnt geplante Entwidmung in Samtgemeinde Marklohe ab und reicht Stellungnahme ein

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2019, 20:34 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen