costadelsol56 / Fotolia

costadelsol56 / Fotolia

Poggenhagen/Wunstorf 18.02.2019 Von Die Harke

Bahnstrecke wieder freigegeben

Unfall sorgte für Beeinträchtigungen

Update: Die Bahnstrecke Hannover-Nienburg ist inzwischen wieder freigegeben worden. Allerdings kann es wegen der mehrstündigen Sperrung noch zu Verspätungen im Nah- und Fernverkehr kommen.

Die Bahnstrecke zwischen Nienburg und Hannover ist derzeit wegen eines Notarzt-Einsatzes gesperrt. Grund ist ein Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Poggenhagen und Wunstorf, der für Beeinträchtigungen im Zugverkehr sorgt, teilt die Deutsche Bahn mit.

Nach Angaben der Pressestelle der Bahn kam es um 12.27 Uhr zur Sperrung der Strecke. Bis 16 Uhr soll der Zugverkehr eingestellt sein. Reisende müssen sich auf größere Beeinträchtigungen einstellen.

Folgende Strecken sind betroffen:

S1 Minden-Hannover-Haste, S2 Nienburg-Hannover-Haste sowie RE1 und RE8 Hannover-Bremen-Norddeich. Fernzüge werden umgeleitet und haben laut Bahn Verspätungen von bis zu 70 Minuten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2019, 14:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.