Arne Hildebrandt DH

Arne Hildebrandt DH

Landkreis 21.09.2019 Von Arne Hildebrandt

Bahnstrecken von Bäumen freihalten

Guten Tag

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat die Bahn aufgefordert, die Strecken von Bäumen freizuhalten. Nach den Zugausfällen am Dienstag und Mittwoch infolge des Sturms haben sich Althusmann und Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) mit einem Schreiben an Bahnchef Richard Lutz gewandt: „Uns drängt sich der Eindruck auf, dass die Bahn in den vergangenen Jahren vor dem Hintergrund von Renditevorgaben die bestehenden Möglichkeiten zum Rückschnitt aufgrund der damit verbundenen Kostenintensität nicht immer vollständig ausgeschöpft hat. Die dadurch entstandenen erheblichen Missstände entlang wichtiger Schienenverbindungen in unseren Ländern müssen zügig angegangen und beseitigt werden. Uns treibt die Sorge um, dass es bei den nächsten Sturmereignissen vegetationsbedingt erneut zu erheblichen Beeinträchtigungen im Schienenverkehr kommt.“ Die Länder fordern, dass ein praxisgerechter umsetzbarer und effektiver Vegetationsrückschnitt auf allen Grundstücken entlang der Schienenwege rechtlich gewährleistet sein muss.Dienstagabend ist der Zugverkehr zwischen Hannover und Bremen nach Sturmschäden zum Erliegen gekommen. Aus einem ICE, der von Chur in der Schweiz nach Hamburg unterwegs war, wurden gegen 21 Uhr nach zwei Stunden 150 Fahrgäste kurz vor Nienburg evakuiert und in Bussen nach Hannover gefahren. 300 weitere Menschen aus dem Zug warteten stundenlang bis Mittwochmorgen um 1.35 Uhr auf dessen Weiterfahrt.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2019, 14:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.