Hannover 03.04.2017 Von Die Harke

Balge geht unter – 1:6

Fußball-Landesliga: Hannover 96 ist zu stark

Die Fußballerinnen des [DATENBANK=53]SV Sebbenhausen-Balge[/DATENBANK] mussten in der Landesliga eine deutliche Niederlage einstecken – beim Auswärtsspiel gegen [DATENBANK=59]Hannover 96[/DATENBANK] konnte der SVSB nicht an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen und bekam mit 1:6 (0:5) deutlich die Grenzen aufgezeigt. Die Hannoveranerinnen nahmen das Heft von Beginn an in die Hand, die Balger Defensive konnte sich nicht organisieren und war immer einen Schritt zu spät. Es dauerte nicht lang und die Gastgeberinnen gingen in Führung (4.). In Minute zehn schepperte es wieder und das dritte Tor von 96 ließ nicht lange auf sich warten (16.).

Mit zwei weiteren Gegentreffern (20., 26) war die Partie bereits nach einer knappen halben Stunde entschieden. Ab diesem Zeitpunkt kam Sebbenhausen besser ins Spiel, wirkte frischer, entschlossener in den Zweikämpfen und stemmte sich gegen eine noch höhere Niederlage. Nach der Pause begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Die Gäste erarbeiteten sich mehr Chancen, konnten davon aber zunächst keine verwandeln. Stattdessen erhöhte Hannover auf 6:0 (85.). In der Schlussminute sorgte Maren Wiggert für den Ehrentreffer.

SV Sebbenhausen-Balge: Monecke – Wiggert, Meyer (82. Lächelt), Reiß, Stahn, Glandorf, Schünemann, Brüning, Gehre (29. Witte), Michaelis, Duschneit (68. Maß).

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.