In den Kernvorstand wurden Birgit Andermann, Ilse Jux und Michael Heise gewählt. Es fehlt auf dem Foto Jannis Zander der aus gesundheitlichen Gründen abwesend war.

In den Kernvorstand wurden Birgit Andermann, Ilse Jux und Michael Heise gewählt. Es fehlt auf dem Foto Jannis Zander der aus gesundheitlichen Gründen abwesend war.

Balge 12.12.2019 Von Birgit Andermann

Balger Schützenvereine haben fusioniert

Gemeinsames Schützenfest 2020 und Jubiläum 2022

Die Schützenverein Balge und Sebbenhausen haben sich zusammengeschlossen zur Schützengemeinschaft Balge-Sebbenhausen und umzu. Insgesamt gehören dem neuen Verein 141 Mitglieder an.

Kürzlich fand im Gasthaus Haß/Bremer die erste außerordentliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen statt. In den Kernvorstand wurden einstimmig als gleichberechtigte Vorsitzende Birgit Andermann und Jannis Zander gewählt. Außerdem wurden in das Gremium Michael Heise und Ilse Jux ohne Gegenstimmen gewählt. Neben dem Vorstand wird es in Zukunft den Fachvorstand Schießsport geben, den der Vorstand benennt. Er besteht aus Karsten Andermann, Elke Brinkmann, Monika Sandmann, Birgit Andermann, Jannis Zander, Stefan Sandmann und Daniela Fenne (beide Ersatz). Zudem gibt es einen Fachvorstand Organisation bestehend aus Ilse Jux, Petra Meyer, Pascal Zander, Torsten Zander, Heinz-Dieter Hoting und Karin Noltemeier.

Mit jeweils einem Blumenstrauß beziehungsweise einem Präsent wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Liesel Wohlers, Brigitte Zabel, Sabrina Schmädeke und Helmut Göllner verabschiedet.

Bei der Versammlung stellte Architekt Dieter Kaminski die Pläne für das geplante Dörfer-Haus vor, dass durch die Erweiterung des Schießstandes Sebbenhausens entstehen soll. Diese Maßnahme wird durch das Dorferneuerungsprogramm gefördert, berichtete Balges Bürgermeister Eckart Noltemeier und wies darauf hin, dass die entsprechenden Anträge durch die Verwaltung gestellt worden seien und dass es in der jüngsten Ratssitzung eine einstimmiges Votum für die Erweiterung des bisherigen Gebäudes gegeben habe.

Beschlossen wurde bei der gutbesuchten Zusammenkunft auch eine durch eine Arbeitsgruppe ausgearbeitete Beitragsordnung. Die beschlossenen Beiträge gelten ab 1. Januar 2020.

Abschließend wurde darauf hingewiesen, dass das Königsschießen am 13. Juni 2020 und das Schützenfest am 4. Juli 2020 stattfinden wird.

Im Jahr 2022 sollen die beiden Jubiläen (Balge 2021 und Sebbenhausen 2022) für das jeweils 100-jährige Bestehen gemeinsam mit dem 50-jährigen Jubiläum des Sportvereins Sebbenhausen-Balge gefeiert werden.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2019, 18:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.