Die Knirpse unter drei Jahren standen beim Elterncafé im „Wolkentraum“ im Mittelpunkt. Landkreis

Die Knirpse unter drei Jahren standen beim Elterncafé im „Wolkentraum“ im Mittelpunkt. Landkreis

Steyerberg 03.11.2017 Von Die Harke

„Barfuß und Body“ gut besucht

Nächstes Elterncafé am 6. November in Steyerberger Waldschul-Mensa

Mehr als zwei Dutzend Mütter und Großmütter mit insgesamt 23 Kindern im Alter unter drei Jahren folgten jüngst der Einladung des Steyerberger Elterncafé-Teams in die Kita „Wolkentraum“. Das Motto „Wahrnehmung und Bewegung – Barfuß und Body erwünscht“ stellte schon zum zweiten Mal in diesem Jahr mit großem Erfolg die Lernerfahrungen und Bedürfnisse der unter dreijährigen Kinder in den Mittelpunkt des Elterncafés. Schon am kommenden Montag geht es in der Mensa der Waldschule weiter mit dem Thema „Ohne Stress leichter lernen“.

In Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Krippengruppe war der Gruppenraum im Vorfeld mit vielfältigen Materialien und Bereichen für die Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen vorbereitet worden. Eltern und Kinder nutzten mit großer Spielfreude die optimalen Bedingungen vor Ort, tauschten Erfahrungen aus und knüpften Kontakte.

Für elf ältere Kinder stand im Nachbargruppenraum ein kreatives Spielangebot zur Verfügung. Melanie Brümmer und Wienke Hemker sorgten als ehrenamtlich tätige Begleiterinnen im Elterncafé-Team des Landkreises Nienburg für eine gemütliche Atmosphäre und für die Verpflegung zwischendurch. „Eine tolle Aktion für alle Beteiligten. Wir Fachkräfte aus der Krippengruppe sind gerne bereit, dieses Angebot verlässlich ein- bis zweimal im Jahr im Elterncafé Steyerberg anzubieten“, resümierte Daniela Mahler, eine der Krippenfachkräfte.

Am Montag, 6. November, um 20 Uhr gibt es das Themen-Elterncafé „Ohne Stress leichter lernen“ mit der Kinesiologin Claudia Spicher. Im Mittelpunkt stehen Info und Austausch zu den Themen: Was braucht ein Kind, um gut lernen zu können und Ursachen und Stressfaktoren, die zu Lernblockaden führen können. Alle Eltern sind in die Mensa eingeladen.

Nähere Informationen zu den Elterncafés gibt es bei den Koordinatorinnen des Regionalteams Süd des Landkreises, Kerstin Pieper, Natalie Bauer und Michaela Kakoschke unter (05761)9226029, -22 bzw. unter der Durchwahl -25.

Zum Artikel

Erstellt:
3. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.