Bauhof-Vorarbeiter Martin Mußmann (links) und Uwe Lange nehmen Maß für die neue barrierefreie Rampe, die den Treppenaufgang zum Berliner Ring in Nienburg künftig ersetzen wird. Foto: Lange

Bauhof-Vorarbeiter Martin Mußmann (links) und Uwe Lange nehmen Maß für die neue barrierefreie Rampe, die den Treppenaufgang zum Berliner Ring in Nienburg künftig ersetzen wird. Foto: Lange

Nienburg 20.12.2020 Von Matthias Brosch

Barrierefreie Anbindung entsteht

Uwe Lange (81) findet Sponsor, sodass der Fuß- und Radweg entlang des Meerbachs besser zu passieren ist

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen