Basketball 23.11.2017 Von Die Harke

Basketball: Guter Lauf für Hoyas Damen

Mit bisher drei Siegen und einer knappen Niederlage ist der Einstieg der Basketballerinnen vom RV Hoya in die Bezirksoberliga mehr als gelungen. Nach dem deutlichen Sieg im ersten Spiel der Saison gab es im ersten Heimspiel gegen den TuS Eicklingen einen kleinen Rückschlag. Nach einem schlechten Start fanden die Nordkreislerinnen im dritten Viertel endlich ins Spiel. Trotz einer spannenden Aufholjagd mussten sie sich allerdings am Ende mit 41:44 geschlagen geben.

Diesen Fehler wollten die „Dukes“ im nächsten Spiel in Hildesheim vermeiden. Doch auch hier gestaltete sich der Start schwierig. Mit einem kleinen Rückstand im ersten Viertel wurde anschließend das eigene Spiel durchgezogen, durch eine intensive Verteidigung konnten die Gegner auf Abstand gehalten werden. So gewannen die RV-Damen das Spiel 63:50.

Und nun gelang es sogar, den Spitzenreiter Rusbend/Bückeburg mit 37:27 zu putzen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit und einem geringen Rückstand gelang es, den Gegner dank stabiler Defensive in der zweiten Halbzeit kaum punkten zu lassen.

Mit einem Heimsieg am Sonntag gegen Hämelerwald könnte der Sprung an die Spitze glücken. Die Gäste stehen im unteren Teil der Tabelle. „In den letzten Partien haben wir hauptsächlich in der zweiten Halbzeit unsere Stärken gezeigt, besonders das dritte Viertel hat uns oftmals den Sieg gebracht“, reflektiert Kapitänin Nadine Stelter. „Wir müssen unbedingt an der Konstanz und unserer Trefferquote arbeiten.“

Der Gameday beginnt am Sonntag um 11 Uhr mit den Damen, im Anschluss spielen beide Herrenteams.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.