Bastian Meyer holt Silber

Bastian Meyer holt Silber

Bastian und Veronica Meyer starteten bei den Schüler-Landesmeisterschaften. Maertins

Göttingen. Die Landesmeisterschaften der B-Schüler und der Jugend im Tischtennis fanden nun in Göttingen statt. Hier maßen sich die besten Spieler Niedersachsens in der Einzel- und Doppelkonkurrenz. Aus dem Kreis Nienburg traten Jannik Heineking (SC Marklohe), Veronica Meyer und ihr Bruder Bastian Meyer (beide TTC Haßbergen). Alle drei spielten bei den B-Schülern. Mit dem zweiten Platz erreichte Bastian Meyer die höchste Platzierung im Einzel für die Nienburger. Sowohl in der Gruppen- als auch in der K.o.-Phase entschied Bastian überragend alle Spiele für sich – sogar satzverlustfrei. Im Finale traf er auf Laurin Struß (TV Sottrum), gegen den er sich in einem spannenden Match im fünften Satz geschlagen geben musste. Die Doppelkonkurrenz trat Bastian zusammen mit Jonas Tammen (TSV Friesen Hänigsen) an.

Sie kamen bis ins Halbfinale, in dem sie eine 0:3-Niederlage hinnehmen mussten. Jannik konnte in der Gruppenphase ein Spiel für sich entscheiden, leider verlor er aber die beiden anderen Spiele und konnte sich somit nicht für die K.o.-Phase qualifizieren. Im Doppel schied er bereits in der ersten Runde gegen die späteren Turniersieger aus.

Veronica errang in der Gruppenphase zwei Siege und qualifizierte sich für die K.o.-Phase. In der ersten Runde musste sie sich aber bereits geschlagen geben und schied somit aus. In der Doppelkonkurrenz schaffte sie es ins Viertelfinale.