Dicht: Die Straßen "Am Schierholz", hier an der Einmündung "Sportallee", und die "Brückenstraße" in Steyerberg sind seit Montagmorgen gesperrt. In Teilbereichen können Anlieger noch fahren. Foto: Graue

Dicht: Die Straßen "Am Schierholz", hier an der Einmündung "Sportallee", und die "Brückenstraße" in Steyerberg sind seit Montagmorgen gesperrt. In Teilbereichen können Anlieger noch fahren. Foto: Graue

Steyerberg 31.08.2020 Von Jörn Graue

Bau des Fernwärmenetzes: Zwei Straßen sind gesperrt

Arbeiten dauern bis Ende Oktober

Jetzt geht es beim Bau des Fernwärmenetzes in Steyerberg in die Vollen: Seit Montagmorgen sind die Straßen „Am Schierholz“ und „Brückenstraße“ gesperrt. In einzelnen Bereichen sind Fahrten für Anlieger noch möglich. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober dauern.

„Die Einschränkungen für die Anwohner sollen so gering wie möglich gehalten werden“, sagte Steyerbergs Bürgermeister Heinz-Jürgen Weber auf HARKE-Nachfrage. Er machte aber auch klar, dass es ohne Einschränkungen nicht gehen würde. Innerörtliche Umleitungen sind ausgeschildert.

Zum Artikel

Erstellt:
31. August 2020, 13:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.