Unbekannte haben in Hassel ein Baufahrzeug aufgebrochen. Symbolfoto: Racle Fotodesign

Unbekannte haben in Hassel ein Baufahrzeug aufgebrochen. Symbolfoto: Racle Fotodesign

Hassel 25.02.2020 Von Die Harke

Baufahrzeug in Hassel aufgebrochen

Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben

In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen wurde von unbekannten Tätern ein Raupenfahrzeug in einer ehemaligen Sandgrube am Hämelhauser Kirchweg in Hassel aufgebrochen.

Auf der Suche nach wertvollen Motorkomponenten wurden beide Seitenklappen der Raupe aufgehebelt und geöffnet. Nachdem der oder die Täter feststellten, dass das Baufahrzeug nicht über diese Teile verfügte, wurde der Tatort unverrichteter Dinge wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 400 Euro. Die Polizei Hoya bittet Personen, die Hinweise auf Täter oder verdächtige Fahrzeuge geben können, sich unter der Telefonnummer 0 42 51 / 93 46 40 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 14:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.