Zwischen Hoyerhagen und Hoya stürzten mehrere Bäume um. Foto: Polizei Hoya

Zwischen Hoyerhagen und Hoya stürzten mehrere Bäume um. Foto: Polizei Hoya

Grafschaft Hoya 16.02.2020 Von Marion Thiermann

Baum stürzt auf Straße – zwei Autos beschädigt

Orkan „Victoria“ zwingt zwischen Hoyerhagen und Hoya mehrere Bäume in die Knie

Glück im Unglück hatte eine 21-jährige Autofahrerin aus Bruchhausen-Vilsen im Nienburger Nordkreis: Ein umstürzender Baum streifte ihr Auto.

Die Frau befuhr mit ihrem Ford Fiesta die Landesstraße 330 von Hoyerhagen Richtung Hoya während des Orkantiefs „Victoria“. Unmittelbar nach der Einmündung „Vogelsang“ stürzte ein Baum auf die Fahrbahn und beschädigte den Pkw der jungen Dame nicht unerheblich. Eine 23-jährige VW-Polo-Fahrerin aus Bücken konnte den Ästen auf der Fahrbahn ebenfalls nicht ausweichen, sodass auch ihr Pkw Beschädigungen davontrug.

Die Beamten des Polizeikommissariates Hoya stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass ein weiterer Baum auf die Fahrbahn zu stürzen drohte – sie alarmierten die Feuerwehr. Noch während der Anfahrt der Feuerwehren stürzten zwei weitere Bäume unter starken Orkanböen auf die bereits gesperrte Fahrbahn. Unter der Leitung des Hoyaer Ortsbrandmeisters Wilfried Gütz fällten die Hoyaer Kameraden mit Unterstützung der Hoyerhagener Wehr zwei weitere Bäume auf dem Streckenabschnitt.

Zur Verhinderung weiterer Verkehrsunfälle entschied sich die Polizei, die Landesstraße für die nächsten Stunden für den gesamten Fahrzeug- und Fußgängerverkehr zu sperren. Die Straßenmeisterei Bruchhausen-Vilsen stellte eine entsprechende Beschilderung auf.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2020, 23:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.