Die Bayern-Basketballer um Paul Zipser besiegten Anadolu Efes Istanbul. Foto: Tobias Hase/dpa

Die Bayern-Basketballer um Paul Zipser besiegten Anadolu Efes Istanbul. Foto: Tobias Hase/dpa

München 19.03.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Bayerns Basketballer vor Einzug in die Euroleague-Playoffs

Die Basketballer des FC Bayern München stehen dicht vor dem erstmaligen Einzug in die Playoffs der Euroleague.

Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri gewann am 30. Spieltag gegen den türkischen Meister Anadolu Efes Istanbul nach einer starken zweiten Halbzeit mit 80:79 (37:46) und hat mit 19:11-Erfolgen beste Chancen, als erster Bundesligist die K.o.-Runde zu erreichen. Ein Sieg am 25. März bei Valencia BC würde den Einzug unter die besten Acht perfekt machen.

Mit dem deutschen Nationalteamcenter Tibor Pleiß war die derzeit überragende Euroleague-Mannschaft aus der türkischen Millionenstadt lange Zeit dominierend. Mit fünf Zählern führte der Titelanwärter nach zehn Minuten. Zur Pause lag Istanbul mit neun Zählern vorn (46:37), weil die Münchner gegen Shane Larkin und Rodrigue Beaubois keine Mittel fand. Der US-Amerikaner und der Franzose erzielten bis zur Pause die Hälfte der Punkte.

Nach dem Seitenwechsel kamen allerdings die Bayern verbessert aus der Kabine. Mit einem schnellen 7:0-Lauf war der Anschluss wieder geschafft. Nach 25 Minuten führte das deutsche Topteam mit 54:53. Der Favorit hatte allerdings eine passende Antwort parat und ging mit einem 63:59 in den vierten Durchgang.

In einer engen Schlussphase wechselte stets die Führung. Doch die Bayern besaßen die besseren Nerven. Münchens James Gist blockte Sekunden vor dem Ende einen Versuch von Larkin und sorgte somit für die erste Niederlage von Istanbul nach acht Siegen in Serie. Bester Bayern-Werfer war Vladimir Lucic mit 18 Punkten.

© dpa-infocom, dpa:210319-99-896016/2

Euroleague-Tabelle

Kader FC Bayern

Spielstatistik

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2021, 22:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.