Meister 2016: Carina Gierholz und Jo Wohlfahrt wollen ihren Titel im Mixed verteidigen. Hegemann

Meister 2016: Carina Gierholz und Jo Wohlfahrt wollen ihren Titel im Mixed verteidigen. Hegemann

Beachvolleyball 05.05.2017 Von Die Harke

Beachsaison für Volleyballer beginnt

Anmeldungen von Hobbyspielern werden ab sofort entgegengenommen

Zu einer der attraktivsten Sommersportarten in hiesigen Breiten gehört ganz sicher Beachvolleyball. Passend dazu veranstaltet die [DATENBANK=4421]Volleyball-Region Diepholz-Nienburg-Schaumburg[/DATENBANK] auch in diesem Sommer eine Beachrunde für Hobbyspieler und Freizeitmannschaften. Anmeldeschluss ist der 15. Mai. Je nach Wetterlage soll Ende Mai/Anfang Juni gestartet werden. Wie in den Vorjahren wird es drei Wettbewerbe geben, jeweils für Zweier-Teams der Damen, Herren und im Mixed. Das Besondere an der Beachrunde: Jeder Interessent kann mitspielen, schon geringe Vorkenntnisse reichen aus. Eine Vereinsangehörigkeit ist nicht zwingend erforderlich.

Vorteilhaft wäre es, wenn den Teams ein Spielfeld für die Heimspiele zur Verfügung steht. „Aber zur Not kann eine Mannschaft auch nur Auswärtsspiele bestreiten“, erklärt der kommissarische Beachwart der Region DNS und Organisator der Beachrunde Jan-Erik Hegemann.

Gespielt wird eine einfache Runde, sprich, es wird nur ein Aufeinandertreffen der Teams geben. „In den letzten Jahren hatten wir pro Team etwa sechs Spieltage. Da kommt definitiv kein Stress auf.“ Im Vordergrund steht eindeutig der Spaß. Die Spiele finden in der Woche in der Abendzeit statt. Anmeldungen sind per Mail bis zum 15. Mai unter janhegemann@aol.com abzugeben. Außerdem ist pro Mannschaft ein Startgeld von zehn Euro an die Region DNS zu zahlen.

Die Siegerteams der Beachrunde werden auf dem Regionstag geehrt und erhalten einen Beachvolleyball.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.