Axel Knoerig. CDU

Axel Knoerig. CDU

Landkreis 26.01.2018 Von Die Harke

Beermann bleibt in Ausschüssen

„Digitale Agenda“ und „Familie“ seine Themen

Der Deutsche Bundestag setzt am kommenden Mittwoch seine Fachausschüsse ein. Die heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten [DATENBANK=12]Maik Beermann[/DATENBANK] und [DATENBANK=422]Axel Knoerig[/DATENBANK] informieren über ihre künftigen Ämter. Beermann wird seine Fraktion als ordentliches Mitglied in den Ausschüssen „Digitale Agenda“ und „Familien“ vertreten. Außerdem wird er weiterhin als stellvertretendes Mitglied im Landwirtschaftsausschuss bleiben. „Ich freue mich, dass die Fraktion meinen Wünschen entsprochen hat und ich weiter in meinen Ausschüssen aus der letzten Wahlperiode bleiben kann. Dies ist auch immer ein Vertrauensbeweis für die bisher geleistete Arbeit“, sagt Beermann. Der Wendenborsteler fordert abschließend: „Die lange Phase der Regierungsbildung muss nun bald ein Ende haben.

Knoerig wird erneut als ordentliches Mitglied in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie berufen werden. Wie er in einer Pressemitteilung erläutert, wird dieser Ausschuss mit 49 Mitgliedern weiterhin der größte im Deutschen Bundestag sein. Dabei ist die CDU/CSU mit 17 Sitzen, die SPD mit elf, die AfD mit sechs sowie die FDP, die Grünen und die Linke mit je fünf vertreten. Bereits in der vergangenen Wahlperiode war der Kirchdorfer Mitglied im Wirtschaftsausschuss, wo er unter anderem als Berichterstatter für Milchwirtschaft fungiert und das Thema Digitalisierung intensiv begleitet hat.

„Ich freue mich, dass die Fraktion meinen Wünschen entsprochen hat und ich weiter in meinen Ausschüssen aus der letzten Wahlperiode bleiben kann. Dies ist auch immer ein Vertrauensbeweis für die bisher geleistete Arbeit“

Maik Beermann, CDU

Als stellvertretendes Mitglied wurde der Abgeordnete ferner für die Ausschüsse für Arbeit und Soziales sowie für Gesundheit von seiner Fraktion benannt. „Neben der Wirtschaftspolitik möchte ich die Arbeits- und Sozialpolitik stärker in den Fokus nehmen“, erklärt Knoerig, langjähriges Mitglied im CDA-Bundesvorstand sowie stellvertretender Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Fraktion. Bei seiner parlamentarischen Arbeit ist es ihm wichtig, sowohl die Interessen der Unternehmen, insbesondere des Mittelstandes als auch der Beschäftigten gleichermaßen zu vertreten.

„Insgesamt bildet die Ausschussarbeit ein großes Aufgabenfeld mit vielen relevanten Themen für den Wahlkreis.“

Maik Beermann. CDU

Maik Beermann. CDU

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.