Die jungen Tänzer und Tänzerinnen von den „Dreamdancern“ und den „Firedancern“ des TSV Loccum zeigten ihr Können bei der Jubiläumsfeier in der Stadtsporthalle. Foto: Nußbaum

Die jungen Tänzer und Tänzerinnen von den „Dreamdancern“ und den „Firedancern“ des TSV Loccum zeigten ihr Können bei der Jubiläumsfeier in der Stadtsporthalle. Foto: Nußbaum

Loccum 07.03.2020 Von Helge Nußbaum

„Bei uns ist jeder willkommen“

Der TSV Loccum feiert sein 125-jähriges Bestehen in der Stadtsporthalle mit einem Festakt

Mit einem großen Festakt zur Jubiläumseröffnung feierte der TSV Loccum am Freitagabend in der Loccomer Stadtsporthalle sein 125-jähriges Bestehen. Moderator Holger Puchala führte gekonnt und mit viel Witz durch das gut zweieinhalbstündige Programm mit Musik, Showacts und vielen Ehrungen.

Marion Graw und Horst Deutschkämer wurden von LSB-Vizepräsidentin Maria Bergmann (von links) geehrt. Foto: Nußbaum

Marion Graw und Horst Deutschkämer wurden von LSB-Vizepräsidentin Maria Bergmann (von links) geehrt. Foto: Nußbaum

Neben den vielen geladenen Gästen aus Politik und Sport, begrüßte der TSV-Vorsitzende Michael Stahlhut vor allem seinen Festredner Grant Hendrik Tonne (SPD) auf der Bühne. Niedersachsens Kultusminister hielt seine Rede mit viel Charme kurzweilig und verabredete sich am Mikrofon mit seinen Vorrednern Martin Franke (Bürgermeister von Rehburg-Loccum) und Landrat Detlev Kohlmeier zum Loccumer Klosterlauf am 5. September zum Fünf-Kilometer-Lauf, bei dem „die letzten 300 Meter eine lange Steigung haben“.

Der Fußball-Freestyler Florian Halimi zeigte ungewöhnliche Akrobatik mit dem Ball. Foto: Nußbaum

Der Fußball-Freestyler Florian Halimi zeigte ungewöhnliche Akrobatik mit dem Ball. Foto: Nußbaum

Stahlhut hob in seiner Begrüßung vor allem das Ehrenamt seines 950 Mitglieder starken Vereins heraus und ging auch auf die Integration von Flüchtlingen ein: „Bei uns ist jeder willkommen und Flüchtlinge zahlen bei uns keinen Mitgliedsbeitrag.“

Bei uns ist jeder willkommen und Flüchtlinge zahlen bei uns keinen Mitgliedsbeitrag.

Michael Stahlhut, Vorsitzender TSV Loccum

Zwischen den Rednern spielte die Irish Folk Band „Haggis“. Die jungen TSV-Tänzer der „Dreamdancer“ und der „Firedancer“ zeigten ihr Können, den zahlreich erschienen Gästen, die den Abend in der Stadtsporthalle bei einem italienischen Tischbüfett sichtlich genossen. Der Fußball-Freestyler Florian Halimi bildete mit seinen Tricks mit dem runden Leder den Abschluss der Jubiläumsfeier.

Der TSV-Vorsitzende Michael Stahlhut. Foto: Nußbaum

Der TSV-Vorsitzende Michael Stahlhut. Foto: Nußbaum

Weiter geht es am 25. April mit dem Sportevent „sport4all“ für alle Altersklassen. Am 16. Mai lockt das niedersächsische Verbandsfinale der Tischtennis-Minimeisterschaft in die Stadtsporthalle. Das Highlight bildete am 8. August mit Sicherheit aber das Duell der beiden Handball-Bundesligisten GWD Minden und MT Melsungen.

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne. Foto: Nußbaum

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne. Foto: Nußbaum

Zum Artikel

Erstellt:
7. März 2020, 18:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.