Die beiden beschädigten Fahrzeuge. Polizei

Die beiden beschädigten Fahrzeuge. Polizei

Landesbergen 18.06.2019 Von Polizeipresse

Beim Abbiegen übersehen: 10.000 Euro Schaden

Polizei leitet zwei Verfahren ein

Zu einer Kollision zweier Autos ist es am Dienstagmorgen in Landesbergen gekommen. Eine 44-jährige Autofahrerin aus Husum hatte einen abbiegenden Autofahrer übersehen. Der 42-jährige Mann aus Landesbergen war auf der Bahnhofstraße unterwegs und wollte nach links in die Feldstraße abbiegen. "Nach eigener Angabe und der Aussage einer Zeugin zeigte er dies mit dem Blinker auch an. Das Abbiegemanöver übersah eine nachfolgende 44-jährige Frau aus Husum, die versuchte an dem Auto des Landesbergers vorbeizufahren", erklärt Axel Bergmann, Nienburgs Polizeipressesprecher, die Situation.

Dadurch kollidierten beide Fahrzeuge und kamen auf dem Gehweg zum Stehen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Frau aus Husum ist nach Angaben der Polizei die Hauptunfallverursachende und muss sich wegen eines Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens verantworten - doch auch gegen den Landesberger wurde ein Strafverfahren eingeleitet: Er stand zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2019, 10:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.