Freuen sich auf viele Gäste: Sigrid Fischer und Marlis Baudeck. Landkreis Nienburg

Freuen sich auf viele Gäste: Sigrid Fischer und Marlis Baudeck. Landkreis Nienburg

Landkreis 05.08.2017 Von Die Harke

Beisammen sein, spielen und klönen

Seniorinnen und Senioren ab 60 willkommen im „Café Zeitlos“/Erstes Treffen am 8. August

Der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Nienburg lädt Menschen ab 60 Jahren ins „13225“ ein. Der Treffpunkt findet einmal monatlich jeweils dienstags von 14 bis 16 Uhr im Mütterzentrum Nienburg, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 20, statt. Bei Kaffee und Kuchen geht es darum, beisammen zu sein, zu spielen und zu klönen. Der erste Termin ist am kommenden Dienstag, 8. August. Lieblingsspiele können und sollen mitgebracht werden.

Mit dem „Café Zeitlos“ bietet der Landkreis Nienburg einen Rahmen, in dem Menschen ungezwungen miteinander in Kontakt treten können.

„Darüber hinaus gibt es hier die Möglichkeit, all die Angebote kennenzulernen, die es für Seniorinnen und Senioren sonst noch gibt“, erläutert Andrea Mänz, Dipl. Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin beim Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises. Dazu gehören Angebote zur Freizeitgestaltung aber auch hilfreiche Unterstützungsangebote zur Bewältigung des Alltages.

Sigrid Fischer wird zusammen mit Marlis Baudeck das Café Zeitlos begleiten. Aktuell sind beide Frauen als Duo-Begleiterinnen ehrenamtlich für den Landkreis tätig. Marlis Baudeck ist außerdem als ehrenamtliche Wohnberaterin aktiv und freut sich nun auf ihre neue Aufgabe.

Von der Idee eines Cafés für Seniorinnen und Senioren im Mütterzentrum war auch die Vereinsvorsitzende des Mütterzentrum Nienburg, Martina Baake, auf Anhieb begeistert. „An einen lebendigen Ort gehören im besten Fall Menschen unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Alters. Nachdem wir bereits Mütter und Kinder aus den verschiedensten Ländern bei uns haben, sind mit diesem neuen Angebot nun auch ältere Menschen bei uns“, so Martina Baake.

Die nächsten Termine von Café Zeitlos sind Dienstag, der 5. September, und Dienstag, der 17. Oktober. Fragen zum „Café Zeitlos“ beantworten [DATENBANK=5640]Andrea Mänz[/DATENBANK] und Silke Grelle vom Senioren- und Pflegestützpunkt beim Landkreis Nienburg unter (0 50 21) 9 67-2 01 bzw. der Durchwahl (0 50 21) 9 67-3 41.

Zum Artikel

Erstellt:
5. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.