Jeder hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen. Segschneider

Jeder hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen. Segschneider

Landesbergen 21.06.2017 Von Die Harke

Benefizkonzert für Kinder in Afrika

Mit ihrem vierten Benefizkonzert – diesmal für Kinder in Afrika – wollte die [DATENBANK=5401]Unicef-Gruppe Nienburg[/DATENBANK] auf die Armut und den Hunger afrikanischer Kinder aufmerksam machen – und natürlich auch einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung dieser Kinder leisten können. In der vollbesetzen Landesberger Kirche hatte die Moderation Eva Barnekow übernommen. Kindergruppen führten mit Begeisterung ihre Theater- oder Singspiele auf. Es war schon erstaunlich, mit welchem Elan die Gruppen temperamentvolle, aber auch ruhigere und besinnliche Lieder vortrugen. Jeder hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen.

Selbst die Solisten am Klavier und Geige sowie Saxophon gaben ihr Bestes. Mit „Kinder an die Macht...“, dem Lied von Herbert Grönemeier, bestätigte der Chor der ASS den Wunsch vieler Kinder – wie es im Lied heißt: „...sie wissen schon was sie tun!“

Zuletzt sangen Teilnehmer und Gäste gemeinsam das Lied: ,,Aufstehen, wir wollen aufeinander zugehen“.

Die Unicef-Gruppe Nienburg freute sich über die beachtliche Spendeneinnahme. Der Erlös kommt „Hilfe für Afrika“ zu Gute.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.