20.10.2013

Benefizkonzert für die Tafel

Bundespolizeiorchester Hannover und Jugendblasorchester Stolzenau am 8. November im Theater

Nienburg. 15 Jahre Nienburger Tafel – aus diesem Grund findet am 8. November um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)ein Benefizkonzert im Theater auf dem Hornwerk in Nienburg statt. Vor einigen Jahren haben das Bundespolizeiorchester Hannover und das Jugendblasorchester des Gymnasiums Stolzenau schon einmal gemeinsam für eine grandiose Stimmung im Nienburger Theater gesorgt.

Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Jugendblasorchester Stolzenau entwickelte sich aus dem von Orchesterleiter Jürgen Graf 1992 gegründeten Blechbläserensemble des Gymnasiums und hat zurzeit rund 70 Mitglieder. Die Besetzung entspricht der eines symphonischen Blasorchesters. Alle Mitglieder des Orchesters sind Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Stolzenau im Alter von 13 bis 20 Jahren.

Das Bundespolizeiorchester Hannover ist ein symphonisches Blasorchester mit 45 Musikern (ca. 20 Holzbläser, ca. 20 Blechbläser, 4 Schlagzeuger mit Rhythmusgruppe). Neben Blasmusik gehören auch Märsche und Werke aus dem Bereich Musiktheater zum umfangreichen Repertoire. Von volkstümlicher Blasmusik bis hin zur Filmmusik hat das Orchester einiges zu bieten und die Musiker lieben es, im Big-Band-Sound bis hin zu moderner Rockmusik ihr Bestes zu geben.

Auftritte bei „NDR Hafenkonzerten“, die Begleitung bekannter Künstler (u.a. Bill Ramsey) aber auch das Spielen der Hymnen bei Fußballländerspielen waren besondere „Highlights“ der letzten Jahre. DH

Die Karten kosten 14 (ermäßigt 7) Euro. Sie sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, Telefon 05021/ 87 264.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.