Die Jahrgangsbeste des neunten Jahrgangs, Kimberley Bern, wird von der kommissarischen Schulleiterin Kerstin Känner geehrt. Foto: Leintorschule

Die Jahrgangsbeste des neunten Jahrgangs, Kimberley Bern, wird von der kommissarischen Schulleiterin Kerstin Känner geehrt. Foto: Leintorschule

Nienburg 05.07.2020 Von Die Harke

Bern und Gieseke sind Schulbeste

Nienburger Leintorschule verabschiedet Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge Neun und Zehn

Unter besonderen Bedingungen entließ die Leintorschule Nienburg ihre Absolventen des 9. und 10. Jahrgangs. Auf Grund der Hygienevorgaben fand die Verabschiedung klassenweise in drei Etappen statt. Die kommissarische Schulleiterin Kerstin Känner erinnerte in ihrer Rede an die ersten Schritte der Schülerinnen und Schüler, meist noch an der Hand ihrer Eltern. Jetzt müssten sie ihren eigenen Weg gehen. In Anlehnung an den Song „Hoch“ von Tim Bendzko wies sie darauf hin, dass immer Hürden im Weg stehen können, diese aber mit dem nötigen Anlauf gemeistert würden: „Corona hat das letzte Schulhalbjahr kräftig durcheinandergewirbelt und vieles konnte nicht wie gewohnt stattfinden, dafür aber haben die Schülerinnen und Schüler viel Medienkompetenz hinzugewonnen, die sie auf ihrem weiteren Weg gut gebrauchen können.“

Känner bedankte sich besonders bei den Klassenlehrkräften Claudia Salameh, Claudia Pahl und Christian Twachtmann, die sich intensiv und engagiert für jeden einzelnen eingesetzt hätten und verlässliche Ansprechpartner gewesen seien. So manches Mal hätten sie auch die Wegweiser zum Abschluss neu in den Blick der Schüler und Schülerinnen gerückt. In ihren Reden erinnerten die Klassenlehrkräfte an viele lustige und besondere Momente und blickten auf eine schöne Zeit zurück, die sie nicht missen wollten. Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich bei den Lehrkräften mit kleinen Geschenken, die liebevoll an die jeweilige Lehrkraft angepasst waren.

Die Jahrgangsbeste des Jahrgangs zehn, Marie Gieseke, bekommt Glückwünsche von Klassenlehrer Christian Twachtmann.Foto: Leintorschule

Die Jahrgangsbeste des Jahrgangs zehn, Marie Gieseke, bekommt Glückwünsche von Klassenlehrer Christian Twachtmann. Foto: Leintorschule

Insgesamt verlieh Känner einen erweiterten Sekundarabschluss, 14 Realschulabschlüsse, 32 Hauptschulabschlüsse und drei Förderschulabschlüsse. Als Jahrgangsbeste wurden dabei Kimberley Bern (Jahrgang Neun) mit einem Durchschnitt von 1,6 und Marie Gieseke (Jahrgang Zehn) mit einem Durchschnitt von 1,9 geehrt. Sie erhielten noch einen Gutschein von der Stadt Nienburg. Zum Schluss hatte Maren Knörzer von der Schulsozialarbeit noch Bilder zusammengestellt, die musikalisch untermalt von Sarah Connors Lied „Ich wünsche Dir“, so manche Erinnerung an die vergangene Schulzeit heraufbeschworen.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen sind:

  • Klasse 9a: Julya Al-Taalo, Haji Khdhir, Sabrina Al-Taalo, Arif Asani, Calvin Lukas Beneke, Kimberly Bern, Sirin Boran, Max Bröcker, Sosa El-Molla, Elmalla Yamal, Dilara Elisha, Nick Hirsch, Marco Jerome Hollatz, Evin Mungan, John-Brian Oltmann, Justin Domenik Poddig, Laura Prinzen, Josephin Reinhart, Lucas Safarow, Finn Schefzig, Ivan Sido.
  • Klasse 9b: Narin Agho, Rojin Akbas, Nawar Khdhir Haji Al-Taalo, Jihan Barzan Zaidan Alhinto, Diar Alsaaid, Hozan Amo, Bilal-Dennis Arfou, Halime Asani, Maryan Baier, Darleen Brettmann, Lorin Demir, Ayline Diederich, Dalia El Molla, Özen Gün, Frank Jhon Haack, Maximilian Hoffmann, Shergo Omar, Brandon-Lee Schmidt, Bodo Spindler, Steven-Enrico Weber.
  • Klasse 10: Rojhat Akbas, Silvan Alo, Durket Aydin, Danny Bate, Travis Chapman, Adham El Molla, Marie Gieseke, Dilan Güler, Deler Kheder, Damian Klauser, Issak Magamadov, Michele Meissner, Farid Mohammad Hasso, Sidra Mohammed, Hamide Naderi, Hubert Prase, Celina Puhlemann, Tobias Schmidt, Andrej Wilms.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2020, 18:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.