Volleyball 20.12.2018 Von Die Harke

Beschenkt sich der VC Nienburg?

Nienburg. Am morgigen Sonnabend steht für die Frauen des VC Nienburg das letzte Spiel vor der Weihnachtspause an. Beim TV Bremen-Walle 1875 müssen die Verbandsliga-Volleyballerinnen auswärts um 14 Uhr noch einmal im bislang sehr erfolgreichen Kalenderjahr 2018 zeigen, was sie können. Hinzu kommt, dass die Mannschaft um Linda Hörner noch eine Rechnung offen hat, da sie in der Hinrunde gegen die Bremerinnen eine 2:3-Heimniederlage kassierte. Die Nienburgerinnen zeigten sich beim kürzlichen 3:2 in Zeven spielerisch stark, treten in Bremen jedoch ohne die Mittelblockerinnen Denise Linke und Annette Schreiner sowie Diagonalangreiferin Nina Gilster an. Trotzdem will das Team unbedingt einen Sieg verbuchen, um die Jahreswende vielleicht wieder von der Spitzenposition aus zu erleben.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Dezember 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.