Die Beschränkungsverwendung für Trinkwasser wurde aufgehoben. Schmidetzki

Die Beschränkungsverwendung für Trinkwasser wurde aufgehoben. Schmidetzki

Landkreis 02.07.2019 Von Die Harke

Beschränkung für Wasser aufgehoben

Der Wasserverband Garbsen-Neustadt (WVGN) hebt die Beschränkungsverwendung von Trinkwasser wieder auf. Dazu heißt es: „Das ausgesprochene Verbot für die in der vergangenen Woche genannten Maßnahmen ist ab heute 12 Uhr aufgehoben. Die Verwendung von Trinkwasser nach Paragraf 22 AVB WasserV (Verordnung Allgemeine Versorgungsbedingungen für Wasser) wird nicht mehr beschränkt. Der WVGN bedankt sich bei allen Kunden für ihr Verständnis und die Beachtung der notwendigen Beschränkungen.“ Die Abgabemengen von Trinkwasser hätten sich dank verbesserter Witterung und vom WVGN getroffener Maßnahmen stabilisiert. „Sie liegen aktuell nur noch leicht über dem Sommer-Durchschnittsniveau. Darüber hinaus ist durch umsichtigeres Verbrauchsverhalten der Tagesspitzenverbrauch deutlich zurückgegangen.

Auch dank der intensiven Unterstützung des Energiedienstleisters enercity mit höheren Wasserlieferungen als üblich hat sich die Ausnahmesituation normalisiert. Der WVGN hat seine Speicherbehälter wieder ausreichend befüllen können. Obwohl in den nächsten Tagen nicht mehr mit extremen Temperaturen gerechnet wird, sind nennenswerte Niederschläge nicht zu erwarten. Daher gilt trotzdem weiterhin der dringende Aufruf zum sparsamen Umgang mit Trinkwasser.“

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juli 2019, 21:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.