Heute ist „Welttierschutztag“, da kann man auch mal Frettchen hochleben lassen. Foto: artfocus - stock.adobe.com

Heute ist „Welttierschutztag“, da kann man auch mal Frettchen hochleben lassen. Foto: artfocus - stock.adobe.com

Landkreis 04.10.2020 Von Nikias Schmidetzki

Beste Grüße an das Lieblingstier

Ein Feiertag jagt den anderen: Kaum ist der „Tag der Deutschen Einheit“ vorbei dürfen Sie heute Ihre liebsten gefiederten Freunde, Nager, Hunde, Katzen, Fische – meinetwegen auch Frettchen oder wen Sie da bevorzugen hochleben lassen. Denn der 4. Oktober ist „Welttierschutztag“.

Dieses Datum ist nicht zufällig per Pfeilwurf auf einen großen Kalender entstanden, sondern ganz bewusst gewählt. Er geht zurück auf Franz von Assisi. Der galt als Schutzpatron der Tiere. Er sah das Tier als lebendiges Geschöpf Gottes und als Bruder des Menschen an. (Heute würde er es politisch korrekt sicher auch als Schwester ansehen.)

Er starb übrigens 1226 abends am 3. Oktober. Da nach dem damaligem Verständnis die Zeit nach Sonnenuntergang bereits zum nächsten Tag zählte, ist sein Ehrentag heute in vielen Kirchen der 4. Oktober – in der evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) etwa allerdings schon der 3. Oktober. Und so hat der gute Franz von Assisi zwei Ehrentage. Zurück geht der Welttierschutztag jedoch auf eine Forderung des Schriftstellers Heinrich Zimmermann im Jahr 1924. Schon 1925 gab es eine erste Veranstaltung im Berliner Sportpalast – bereits am 4. Oktober.

In diesem Jahr ruft der Tierschutzbund auf mit dem Leitmotto „Zusammen für Tierheime“. Er hofft, damit auf die schwierige Situation – vor allen Dingen in finanzieller Sicht – der Tierheime aufmerksam zu machen. Dabei ist der Welttiertag nicht nur für Haustiere gedacht, sondern für alle anderen auch. Also: Lächeln Sie Elefant, Tiger und Affe im Tierpark besonders herzlich zu. Lassen Sie Wollmäuse heute einfach in Ruhe, und wenn Ihnen eine Laus über die Leber läuft, dann lassen Sie sich von ihr nicht ärgern. Ist doch schließlich Sonntag.

Alles Gute – und grüßen Sie Ihr Tier von mir!

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.