Martina Thiemann berichtet den Kindern der Nienburger Kita „Unterm Regenbogen“ aus der Alpheide von einer Kindertagesstätte in Südafrika, die sie einst mit gegründet hat. Kita Alpheide

Martina Thiemann berichtet den Kindern der Nienburger Kita „Unterm Regenbogen“ aus der Alpheide von einer Kindertagesstätte in Südafrika, die sie einst mit gegründet hat. Kita Alpheide

Nienburg 01.01.2018 Von Die Harke

Besuch aus Südafrika

Großes Interesse bei den Kindern der Kita „Unterm Regenbogen“

Seit etwa 13 Jahren besteht zwischen der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ in der Nienburger Alpheide und dem „Senzo-Kindergarten“ in Pietermaritzburg in Südafrika eine Patenschaft. Jetzt ist Martina Thiemann, die den Kindergarten in Südafrika mit aufgebaut hat, wieder einmal in der Alpheide zu Besuch gewesen. „Aus dem persönlichen Kontakt zwischen der Kollegin des Kita-Teams Dorothea Busch und Martina Thiemann entwickelte sich der Gedanke und wird seit vielen Jahren miteinander umgesetzt“, teilt die Kita „Unterm Regenbogen“ mit: „Martina Thiemann kommt einmal im Jahr nach Deutschland und besucht uns dann in der Kindertagesstätte.“

Durch Spendensammlungen wird die Verpflegung und Betreuung in Südafrika unterstützt, und Spielmaterialien können angeschafft werden. Anhand von Fotos schildert Thiemann Lern- und Lebensumstände der Kinder in Pietermaritzburg, zeigt den Nienburgern die baulichen Veränderungen und Neuanschaffungen.

„Wir freuen uns über diese Kooperation und erleben sehr viel Interesse – insbesondere bei den Kindern“, teilt die Kita mit. Thiemann stelle immer wieder fest, dass die Nienburger Kinder sehr interessiert seien. Alle Kinder hörten ganz aufmerksam zu und stellten anschließend viele Fragen. „Wir freuen uns auf das nächste Jahr und den nächsten Besuch“, teilt die Kita mit.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.