Nienburg 07.04.2018 Von Die Harke

Betreuung in den Sommerferien

Angebot für Grundschüler im Juli in der Friedrich-Ebert-Schule

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Nienburg eine Betreuung in den Sommerferien an. Diese findet vom 2. bis 6. Juli sowie vom 9. bis 13. Juli in der Friedrich-Ebert-Schule statt. 2. bis 6. Juli: Projektwoche „Vom Bauernhof zur Ladentheke, von der Ladentheke in den Kochtopf“, außerdem macht die „SpazierGang“ Nienburg wieder unsicher. Ebenfalls findet eine spannende Woche mit dem Indianer Ho Wakan statt. Das Theater „Marionetti Fantasia“ bastelt Klappmaulpuppen, und eine bewegende Woche mit Jonglage, Akrobatik und vielem mehr findet ebenfalls statt. 9 bis 13. Juli: ebenfalls die Projektwoche „Vom Bauernhof zur Ladentheke“, erneut die bewegende Woche sowie das Theater „Marionetti Fantasia“, das in der zweiten Woche ein Stück mit den selbstgebastelten Puppen einüben möchte. Außerdem findet in dieser Woche ein kreatives Projekt zum Thema Weltkarte mit Tieren statt. Das Angebot rundet eine Naturerlebniswoche ab. Folgende Programme werden angeboten:

Die Betreuungszeiten erstrecken sich von 8 bis 13 Uhr. Zusätzlich wird eine kostenlose Frühbetreuung ab 7.30 Uhr angeboten. Die verlängerte Betreuung bis 13.30 Uhr ist ebenfalls möglich, allerdings ist dann die Teilnahme am Mittagessen erforderlich. Pro Woche kostet die Betreuung ohne Mittagessen 55 Euro und mit Mittagessen 70 Euro.

Flyer mit Anmeldeformular werden in den Nienburger Grundschulen verteilt und sind zudem im Stadtkontor sowie auf der Homepage der Stadt unter www.nienburg.de erhältlich. Informationen gibt es darüber hinaus unter (05021) 87466 (vormittags)

.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.