EIn 41-jähriger Mann wurde in Liebenau mit 2,07 Promille gestoppt. Außerdem hat er keinen Führerschein. Foto: OscarStock - stock.adobe.com

EIn 41-jähriger Mann wurde in Liebenau mit 2,07 Promille gestoppt. Außerdem hat er keinen Führerschein. Foto: OscarStock - stock.adobe.com

Liebenau 24.08.2020 Von Die Harke

Betrunken und ohne Führerschein

41-Jähriger wird mit 2,07 Promille in Liebenau angehalten

Am gestrigen Sonntag kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats Hoya gegen 1:30 Uhr einen Ford in Liebenau, der in Richtung Pennigsehl fuhr. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs wurde deutlicher Alkoholgeruch aller im Fahrzeug sitzender Personen wahrgenommen.

Bei dem Fahrzeugführer ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 2,07 Promille. Im Nienburger Krankenhaus wurde anschließend eine Blutentnahme angeordnet. Da der 41-jährige Fahrzeugführer weder seinen Führerschein noch seinen Ausweis mit sich führte, wurde er nach der Blutentnahme zur Polizei Nienburg gebracht. Dort stellte sich dann heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Gegen den Mann sind nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet worden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2020, 16:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.