02.06.2013

Bevölkerung willkommen

Am Mittwoch wird der Grundstein für das Ganzjahresbad gelegt

Nienburg.Am 5. Juni wird um 16.30 Uhr auf der Großbaustelle an der Weser der Grundstein für das neue Ganzjahresbad „Wesavi“ gelegt. „Neben Vertretern aus Stadt und Kreis, von Schulen, Vereinen und vom Kreissportbund sind dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Nienburg und  Umgebung  besonders willkommen,“ betont Ernst-August Kahle, Geschäftsführer der Bäder GmbH. Aktiv unterstützt wird die Zeremonie von Mitgliedern des 1. Nienburger Schwimmclubs, die sich um die Getränkebewirtung der Gäste kümmern. Obwohl die Arbeiten auf der Baustelle bereits seit Längerem in vollem Gange sind, hat man bei der Bäder GmbH mit der Grundsteinlegung für das Großprojekt „Wesavi“ bis jetzt gewartet. „Wir haben den Zeitpunkt für den symbolischen Akt bewusst auf einen etwas späteren Zeitpunkt verlegt, damit die Kapsel, wie grundsätzlich bei Grundsteinen vorgesehen, auf Erdgeschosshöhe eingemauert werden kann“, begründet Kahle den zeitlichen Ablauf. Interessierte Besucher und Gäste haben die Möglichkeit, ihr Fahrzeug auf dem Theaterparkplatz, in der Tiefgarage am Rathaus oder auf der Festwiese abzustellen.

Wer an der Grundsteinlegung persönlich nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, sich im Internet zeitgleich aus der Vogelperspektive per Webcam oder danach über Bilder von der Veranstaltung unter www.nienburg.de (Neubau Ganzjahresbad) sich über den Ablauf zu informieren. DH

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.