Das Bild „Dunkel das Erdreich. Lichte Blüten künden von helleren Tagen“ von Hilda Kieseritzky Handdruck, Mischtechnik, Acryl, 28 mal 29 Zentimeter, im Rahmen 50 mal 50 Zentimeter.  GalerieN

Das Bild „Dunkel das Erdreich. Lichte Blüten künden von helleren Tagen“ von Hilda Kieseritzky Handdruck, Mischtechnik, Acryl, 28 mal 29 Zentimeter, im Rahmen 50 mal 50 Zentimeter. GalerieN

Nienburg 10.04.2017 Von Die Harke

Bevor der Frühling in Blüten jubelt

„Bild des Monats April“ in der „GalerieN“

Seit November loben die Mitglieder der Nienburger „[DATENBANK=760]GalerieN[/DATENBANK]“ gemeinsam jeden Monat ein „Bild des Monats“ aus. So wird monatlich ein Künstler der Galerie aufgefordert, einige seiner aktuellen Arbeiten zur Diskussion zu stellen. Gemeinsam entspanne sich zudem ein Kunstgespräch mit den Kollegen. Eine der mitgebrachten Arbeiten werde ausgewählt und als „Bild des Monats“ für jeden sichtbar im Fenster der „GalerieN“ der Öffentlichkeit präsentiert. Im April stellt die Künstlerin Hilda Kieseritzky, diplomierte Grafikdesignerin, ihr Werk „Dunkel das Erdreich. Lichte Blüten künden von helleren Tagen“ aus.

Es handelt sich um einen Handdruck in sechs Farbschichten, der anschließend noch mit dem Pinsel bearbeitet wurde. „Es ist der Moment, bevor der Frühling in tausend Blüten jubelt“, den die Künstlerin versucht hat einzufangen. „Wenn es noch ungemütlich kalt und feucht ist, dann blühen schon die ersten winzigen Schneeglöckchen, Scilla und Buschwindröschen nah am Boden. Als würde die Natur sich auf den Kammerton A einstimmen, bevor die große Sinfonie beginnt“, kommentiert Kieseritzky ihre Grafik, die auch den Haiku-Vers dazu geschrieben hat.

Die Galerie befindet sich in Nienburg in der Leinstraße 6. Öffnungszeiten: samstags 11 bis 14 Uhr und sonntags 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Artikel

Erstellt:
10. April 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.