Nienburg 19.02.2020 Von Die Harke

Bewährte Kraftfahrer gesucht

Verkehrswacht ruft zur Antragstellung auf

Die Verkehrswacht Nienburg ehrt im Rahmen der Mitgliederversammlung erneut bewährte Kraftfahrer. Anträge dazu sind jetzt möglich.

Gerade in Zeiten steigender Unfallzahlen gewinne das vorbildliche Verhalten von Verkehrsteilnehmer mehr und mehr an Bedeutung erklärt Verkehrswacht-Vorsitzender Werner Müller. „Oftmals wird eine solche Ehrung als Seniorenveranstaltung belächelt. Das ist in keiner Weise der Fall, denn auch eine Fahrzeitdauer von zehn Jahren ist eine hervorragende Leistung, die es zu würdigen gilt.“

Auch wer bereits die Entscheidung getroffen hat, auf sein Auto zu verzichten, könne sich ehren lassen. Speziell dieses Verhalten zeige, dass sich ein verantwortungsvoller Kraftfahrer bewusst ist, nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Die Voraussetzungen für eine Ehrung sind keine Eintragungen im Verkehrsregister, keine gerichtlichen Verurteilungen, die im Zusammenhang mit der Führung eines Kraftfahrzeugs stehen und kein Entzug der Fahrerlaubnis oder Fahrverbot.

Die Auszeichnung „Bewährter Kraftfahrer“ erfolgt auf Antrag in sechs Stufen:

  • Bronze: 10 Jahre Fahrzeitdauer,
  • Silber: 20 Jahre Fahrzeitdauer,
  • Silber mit Eichenkranz: 25 Jahre Fahrzeitdauer,
  • Gold: 30 Jahre Fahrzeitdauer,
  • Gold mit Eichenkranz: 40 Jahre Fahrzeitdauer,
  • Goldenes Lorbeerblatt: 50 Jahre Fahrzeitdauer.

Letztgenannte Auszeichnung ist die höchste, die durch die Verkehrswacht zu vergeben ist, selbst wenn die tatsächliche Fahrtzeitdauer höher liegt.

Zur Vorbereitung der Ehrung treffen sich die interessierten Kraftfahrer am Samstag, 29. Febaruar, um 15 Uhr in den Räumen der AWO, Von-Philipsbornstraße 2a in Nienburg. Sie sollen dazu ihren Führerschein und ihren Personalausweis mitbringen. Die Verkehrswacht hilft bei der Antragstellung. Den Kostenbeitrag in Höhe von 15,30 Euro können sie vor Ort entrichten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Februar 2020, 11:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.