Die Polizei sucht nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Ehepaar nach dem Täter. Foto: Gerhard Seybert - Fotolia

Die Polizei sucht nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Ehepaar nach dem Täter. Foto: Gerhard Seybert - Fotolia

Nienburg 21.08.2020 Von Sebastian Schwake

Bewaffneter Raubüberfall auf Ehepaar

Täter trifft im Haus auf Ehemann / Räuber erbeutet hochwertige Uhr und Mobiltelefon

Ein Ehepaar aus Nienburg ist in seinem Einfamilienhaus im Siedekamp von einem bewaffneten Räuber überfallen worden. Der Täter erbeutete eine hochwertige Uhr und ein Mobiltelefon und flüchtete. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung gelang dem auffällig gekleideten Täter die Flucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der mit einer blauen Latzhose und Arbeitsschuhen bekleidete Täter brach nach Angaben von Nienburgs Polizeisprecher Axel Bergmann am Donnerstagmorgen um 11 Uhr auf noch unbekannte Weise in das Haus ein. Die Ehefrau bemerkte den Einbruch und flüchtete sofort zu einem Nachbarn. Von dort alarmierten sie die Polizei. Währenddessen traf der Räuber im Haus auf den Ehemann, bedrohte diesen mit einer Waffe, vermutlich einer Pistole, und forderte die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenständen. Dem Nienburger gelang es, den Täter kurz abzulenken und ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte aus dem Haus, aber nicht ohne die hochwertige Uhr und das Mobiltelefon zu stehlen.

Die Polizei setzte zur Fahndung nach dem Räuber sieben Streifenwagen und einen Polizeihund ein. Die intensive Suche aber blieb erfolglos. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Er soll etwa 1,70 Meter groß und schlank sein. Die blaue Latzhose hat eine auffällige Aufschrift, die wahrscheinlich mit einem „P“ beginnt. Der Mann trug eine weiße Sturmhaube. Er hat schwarze Haare, die unter der Haube gut zu erkennen waren, und sprach mit osteuropäischem Akzent.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Donnerstagmorgen im Bereich des Siedekampes einen Mann gesehen haben, auf den die Beschreibung passt, und nimmt Hinweise unter Telefon (0 50 21) 9 77 80 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2020, 11:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.